Zur Start-Seite der Telewerkstatt Leutschach
 

 

> Startseite >Angebote > Downloads > Zip
CD


Zip - Programme: Die Datenverpacker

Zuletzt aktualisiert am 07. 08. 2011


flag_ge   Übersicht

Geschwindigkeit ist das oberste Gebot im Internet. Besonders die immer noch sehr zahlreichen Besitzer gewöhnlicher Analog-Modems (normaler Telefonanschluss) werden dieser Aussage vorbehaltlos zustimmen, kennen doch gerade sie die langen Ladezeiten größerer Datenmengen aus leidvoller Erfahrung.
Mit Zip-Programmen lassen sich nahezu alle Daten komprimieren wie die Luft mit einem Kompressor, - die Dateien werden in diesem "gepackten" Zustand oft wesentlich kleiner und die Übermittlung geht daher schneller.
(Aus diesem Grund sind auch die meisten Free- oder Shareware-Programme, die man aus dem Internet herunterladen kann, im *.zip-Format komprimiert. In einer solchen Datei "verstecken" sich meistens eine ganze Menge von Dateien, die erst nach dem Entpacken sichtbar werden. Aus diesem Grund sollte man *.zip - Dateien immer in einem eigens dafür eingerichteten Ordner, und nicht auf dem Desktop entpacken, denn dann könnte man unliebsame Überraschungen erleben.)

In diesem komprimierten Zustand sind die Dateien allerdings nicht verwendungsfähig (z. B. Word-Dateien oder Bilder) bzw. nicht lauffähig (Programme).
Am anderen Ende der Leitung muss also auch wieder eines dieser Pack-Programme zur Verfügung stehen, diesmal aber, um die komprimierten Dateien wieder zu entpacken, sie also zu dekomprimieren.
Deshalb benötigt jeder auf seinem PC ein derartiges Zip-Programm.

In den Betriebssystemen ab Windows XP und höher ist ein solches Programm allerdings bereits integriert.
Wenn Sie also mit einem dieser Betriebssystem arbeiten, benötigen Sie keines der hier angeführten Programme:
Sie klicken im Arbeitsplatz oder im Windows Explorer einfach doppelt auf die *.zip-Datei - und schon legt der Windows-eigene Dekomprimierer los!

Werbung

 

-  

WinZip

Das ist der "Klassiker". Zwar handelt es sich um Shareware, aber WinZip versagt seine Dienste auch nach Ablauf der Probezeit nicht.

Shareware ( EUR 35,50)
Größe:13,5 MB
Version: 15 (07 .08. 11)
Sprache: Deutsch
Betriebssysteme: Windows XP, Vista, 7

-
Seitenanfang

SimplyZip

Programm ist nach dem Download lauffähig (keine Installation erforderlich, daher auch auf USB-Sticks einsetzbar).
Packt und entpackt alle gängigen Packformate: ZIP, ACE, CAB, RAR, TAR, GZIP, LZH, BZ2, UUE/XXE/B64.

Freeware
Größe: 2,3 MB
Version: 1.1b78 (07. 08. 11)
Sprache: Deutsch
Betriebssysteme: Alle Windows-Versionen zwischen 98 und 7

-
Seitenanfang

PowerArchiver

Klicken Sie in der ersten Zeile (das ist die mit dem Globus-Symbol) ganz rechts auf "Download".

PowerArchiver ist ein sehr benutzerfreundliches Programm zum Verwalten von Zip-Archiven. Durch einfachen Klick auf eine Zip-Datei im Windows Explorer wird das Archiv geöffnet. Es lassen sich einzelne Dateien oder ganze Archive entpacken, einzelne Dateien hinzufügen oder löschen. Setup-Dateien können direkt, ohne sie zu entpacken; ausgeführt werden.
Mit dem internen Viewer können Dateien im TXT, RTF, BMP, ICO, WMF, EMF, GIF, und JPG-Format geöffnet werden. Beschädigte Archive können automatisch repariert werden. Zudem lassen sich automatische Backups ihrer Festplatte im Zip-Format in frei definierbaren Intervallen erstellen.

Shareware (Mehrsprachige Standardversion € 20,00)
Größe: 18,8 MB
Version: 12 (07. 08. 11)
Sprache: deutsch
Betriebssysteme: Alle Windows-Versionen zwischen 98 und 7

-
Seitenanfang

IZArc

IZArc ist ein kostenloses ZIP-Programm, das den Vergleich mit arrivierten (und teuren!) Packprogrammen nicht fürchten muss und diese zum Teil sogar an Funktionen übertrifft.
So bietet IZArc viele nützliche Zusatzfunktionen, z. B. das Erstellen selbstentpackender EXE-Dateien (SFX-Dateien), Ver- und Entschlüsseln von Archiven oder auch das Umwandeln von SFX-Dateien in normale ZIP-Archive. Mit dem Konverter lassen sich Archive in andere Formate umwandeln, ohne sie vorher entpacken zu müssen.
Mit dem Multi-Volume-Tool kann man große Archive in beliebig viele Teile aufteilen, um sie so auf mehreren Disketten oder CD-ROM's speichern zu können. Beschädigte Archivdateien können automatisch repariert werden.

Freeware
Größe: 4,6 MB
Version: 4.1.6 (07. 08. 11)
Sprache: deutsch
Betriebssysteme: Windows 2000, XP, 2003 Server, Vista, 7

-
Seitenanfang

QuickZip

QuickZip ist ein Kompressions- und Archivprogramm für die Formate ZIP, 7Z, 7ZIP, RAR, ACE, JAR, LHA, CAB, RPM, SQX, TAR, TAZ, GZ und weitere.
Zusatzfunktionen wie das Erstellen von selbst entpackenden EXE-Dateien (SFX-Dateien), Reparatur von beschädigen Archiven oder Verschlüsselung sind enthalten.

Freeware
Größe: 4,2 MB
Version: 5.1.16
Sprache: deutsch (Unter «Options» kann die Sprache auf Deutsch umgestellt werden.)
Betriebssysteme: Windows ME, 2000, XP, Vista, 7

-
Seitenanfang

Compress it

Compress it ist ein Packer und Entpacker für die Archivformate Jar, Ace, Rkive, Zip, 7ZIP, Cab, Gzip, Tar, UUE, Lha, Arj and Rar. Eine Überprüfung, ob nach dem Download die Checksummen korrekt sind, ist möglich. Nützlich ist die Möglichkeit, mehrere Dateien automatisch zu entpacken.
Es lassen sich selbst entpackende Zip-Archive (SFX-Dateien) erstellen. Archive können gesplittet werden (auf mehrere Disketten verteilt). Sie können auch verschlüsselt und mit Passwort geschützt werden. Das Installieren von Programmen ist direkt aus Archiven heraus möglich.

Freeware
Größe: 2,3 MB
Version: 1.94 (25. 08. 06)
Sprache: deutsch (Unter «Options» kann die Sprache auf Deutsch umgestellt werden.)
Betriebssysteme: Windows 98, NT, ME, 2000, XP. Ob auch für Vista und Windows 7 geeeignet, ist auf der Downloadseite nicht klar ersichtlich.




Werbung

 
Seitenanfang
Zurück zu den Download-Empfehlungen